Ernährungsberatung - alles, was Sie wissen sollten

Ernährungsberatung richtet sich an Gesunde und Kranke. Bei Gesunden dient die Ernährungsberatung der Prävention ernährungs(mit)bedingter Erkrankungen.

Ist jemand bereits erkrankt, kann eine gezielte Veränderung der Ernährungsweise die medizinische Therapie oft wirksam unterstützen, bei manchen Erkrankungen (z. B. Nahrungsmittelallergien und - unverträglichkeiten) ist sie sogar die einzig mögliche Therapieform. Eine medizinisch begründete Ernährungsberatung wird darum oft als Ernährungstherapie bezeichnet. Ich verwende jedoch meistens den Begriff „Ernährungsberatung“, weil er geläufiger ist.

Ernährungsberatung zielt sowohl bei Gesunden als auch bei Kranken darauf ab, die Ernährungsweise zu verändern. Bei manchen Erkrankungen ist es notwendig, die Ernährungsweise dauerhaft zu verändern, bei anderen (z.B. bei manchen Unverträglichkeiten) ist nur eine Diät von einigen Wochen erforderlich. Ob dauerhafte Veränderung des Ernährungsverhaltens oder vorübergehende Diät - ich unterstütze Sie dabei, damit es Ihnen leicht(er) fällt.

Ablauf der Ernährungsberatung

  1. Informationsgespräch (kostenfrei und unverbindlich)
    Bevor wir uns auf die gemeinsame Tandemfahrt machen, unterhalten wir uns über das Ziel und den Weg dorthin. Wir besprechen Ihr Anliegen, Ihre Wünsche und Ihre Ziele für die Ernährungsberatung. Gemeinsam klären wir die Schritte, die nötig sind, um Ihr Ziel zu erreichen. Sie erhalten Informationen über Umfang und Kosten der Beratung. Auf Wunsch erstelle ich einen Kostenvoranschlag, den Sie Ihrer Krankenkasse vorlegen können.

  2. Erstberatung - Die erste Etappe
    Vor der eigentlichen Ernährungsberatung erfolgt ein ausführliches Anamnesegespräch, in dem ich mir ein Bild mache über Ihre aktuelle Lebenssituation (z.B. Beruf, Bewegung und Sport), Ihren Gesundheitszustand (z. B. Laborwerte, Symptome) und ggf. Ihre Krankengeschichte. Danach geht es los mit den ersten individuellen Ernährungsempfehlungen. In der Regel werden Sie im Anschluss einige Tage lang ein Ernährungstagebuch oder ein Ernährungs-Symptom-Protokoll führen, das die Grundlage für die weitere Beratung bildet. Auf Wunsch führe ich eine EDV-gestützte Ernährungsanalyse durch, die zeigt, inwieweit Ihre Nährstoffaufnahme den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung entspricht.

  3. Die zweite Beratung
    In dieser Beratung besprechen wir die Ergebnisse aus der Analyse Ihres Ernährungs-(Symptom)-Tagebuchs. Ich gebe Ihnen ein Feedback, was so bleiben kann und was Sie optimieren können. Manches geht ganz einfach, manches braucht seine Zeit. Außerdem planen wir die nächsten Etappen auf dem Weg zu Ihrem Ziel. D.h. wir vereinbaren weitere Themen und Termine.

  4. Folgeberatungen
    Wir erreichen erste Etappenziele, z.B. eine besser verträgliche oder eine kohlenhydrat- und fettbewusstere Ernährungsweise. Die Themen der einzelnen Beratungseinheiten variieren je nach Indikation und Ziel der Ernährungsberatung. Meine Aufgabe sehe ich in erster Linie darin, Ihnen Informationen zu geben und Impulse, die Sie in Ihrem Alltag ausprobieren. Genuss und Lebensfreude werden dabei immer groß geschrieben. Ein großes Anliegen ist mir, Ihre Handlungsfähigkeit auf verschiedenen Ebenen zu stärken, denn Verhaltensänderungen gelingen am besten, wenn Kopf und Bauch im Einklang sind.

  5. Messung der Körperzusammensetzung
    Bei einigen Indikationen, z.B. bei einer Gewichtsreduktion oder bei onkologischen Erkrankungen, ist es sinnvoll, sich die Körperzusammensetzung genauer anzusehen. Deshalb biete ich Ihnen als wichtige Ergänzung zur Beratung Messungen der Körperzusammensetzung nach der BIA-Methode an (Geräte und Software zur Bestimmung von Ernährungszustand und Körperzusammensetzung von der Fa. Data Input). Es handelt sich um eine wissenschaftlich anerkannte Methode, mit der sich die Anteile der Fett- und Muskelmasse und der Wassergehalt im Körper bestimmen lassen. So lassen sich Veränderungen im Körper messen, die auf der Waage nicht sichtbar sind. So können wir kontrollieren, ob Sie bei einer Gewichtsreduktion primär Ihre Fettpolster und nicht Ihre wertvolle Muskelmasse verlieren. Falls Sie ein Muskelaufbautraining machen, können wir prüfen, ob dies effektiv ist, also ob Sie tatsächlich Muskeln aufbauen. Auf der Basis von BIA-Messungen lassen sich Ernährungsempfehlungen noch gezielter anpassen, weil wir den Kalorienverbrauch Ihres Körpers besser einschätzen können.

Wie viel kostet die Ernährungsberatung?

Der finanzielle Aufwand für die Beratung richtet sich nach Anzahl und Dauer der Beratungseinheiten. Eine Preisliste erhalten Sie beim Informationsgespräch. Sie können meine Leistungen nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen kombinieren.

Viele Krankenkassen übernehmen einen Teil der Kosten, wenn Sie eine ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung vorlegen. Ein entsprechendes Formular erhalten Sie im Informationsgespräch oder unter downloads.

Ich erfülle die von den Krankenkassen geforderten Qualifikationen. Ich besitze das Zertifikat Ernährungsberaterin VDOE (BerufsVerband Oecotrophologie e. V.) und bin ausgebildet als Ernährungsfachkraft Allergologie (Deutscher Allergie- und Asthmabund e. V., DAAB).

Die Sprechzeiten der Praxis sind in der Regel zwischen 9.00 und 17.00 Uhr. Frühere (ab 8.00 Uhr) und spätere Beratungstermine (bis 19.00 Uhr) sind auf Anfrage möglich.

Voraussetzungen für die Ernährungsberatung

Wenn Sie sich für eine Ernährungsberatung interessieren, führen wir zunächst ein ca. 20-minütiges Informationsgespräch, das für Sie kostenfrei ist. Wir klären alle Ihre Fragen und sprechen über die Ziele, den Ablauf und die zu erwartenden Kosten der Ernährungsberatung.

Ein wesentliches Ziel der Ernährungsberatung ist es, die Ernährungsweise zu verändern. Ihr Verhalten ändern, das können Sie allerdings nur selbst. Manchen Menschen fällt dies leicht, für andere ist es schwieriger. Meine Aufgabe sehe ich in erster Linie darin, Ihnen zu zeigen, welche Veränderungen für Sie sinnvoll sind und Ihnen diese Veränderungen zu erleichtern. Ich mache Ihnen dafür Vorschläge und gebe Ihnen praktische Tipps für die Umsetzung in Ihrem Alltag.

Wenn Sie eine innere Bereitschaft spüren, dass Sie etwas verändern wollen, wenn Sie bereit sind, Neues zu entdecken und auszuprobieren, dann können wir miteinander starten. Sie können dabei nur gewinnen. Niemand kann sein Ernährungsverhalten von einem Tag auf den anderen komplett ändern, es geht immer nur Schritt für Schritt. Jeder bewegt sich auf diesem Weg in seiner eigenen Geschwindigkeit. Ihre Ziele, Ihre persönlichen Vorlieben, Ihr individuelles Tempo – das ist mein Maßstab.

Aussagen von Kunden

Gertrud E. (83 Jahre)

"Hier bei Ihnen ist eine so schöne Atmosphäre, da wird man von selber gesund."

Sabine M. (52 Jahre)

"Nochmals ganz herzlichen Dank für die Superberatung - ich hätte vorher nicht gedacht, dass Ernährungsberatung so gut funktioniert und so angenehm sein kann."

Karina W. (56 Jahre)

"Wow, fünf Kilo abgenommen und ich habe das gar nicht als Stress empfunden."

Anschrift

Dr. oec. troph. Maike Groeneveld
Praxis für Ernährungsberatung
Kaiserstraße 99
53113 Bonn

Telefon: 0228 / 90 91 93 71
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Öffnungszeiten

Mo. bis Fr.: 09.00 - 12.00 Uhr
Di. und Do.: 14.00 - 17.00 Uhr

Termine nach Vereinbarung.

Auf Wunsch auch gerne außerhalb der regulären Öffnungszeiten.

© 2020 Copyright Maike Groeneveld • Designed by NetQuake

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.